Reset Password

Advanced Search
Your search results

Auf den Spuren der Geschmacksnoten der Provinz Ragusa in Südostsizilien

Eine Reise in die Geschmacksnoten der terre iblee; Ragusa, die kleinste Provinz Siziliens bietet eine erstklassige Auswahl an naturreinen unverfälschten Produkten. Sie besuchen kleine familiengeführte Betriebe, die traditionell auf Qualität statt auf Quantität punkten. Die wertvolle Handarbeit im Rythmus der Natur wird Ihnen kulinarische Highlights gewähren.
Der Tagesausflug beginnt in der Gegend um Chiaramonte Gulfi, wo jahrhundertealte Olivenhaine wachsen, deren Produkt das grüne Gold = Olivenöl Siziliens mit der Kennzeichnung DOP Monti Iblei hervorbringt. Der intensive Duft und und der sanfte Geschmack des Olivenöls sind aus der Küche dieser Region nicht wegzudenken. In einer Ölmühle werden Ihnen die einzelnen Schritte der Kaltpressung erklärt mit einer Degustation der Öle die aus verschiedenen Olivenarten gewonnen werden. Die kulinarische Tour wird in einer Käserei fortgesetzt. Die einzelnen Schritte der Käsegewinnung der typischen Sorten dieser Region, wie der Provola, der Ricotta und der Ragusano DOP, werden Ihnen näher gebracht und anschließend gekostet. Die letzte Station ist ein Weingut der Gegend Piana di Gela / Campo Geloi mit dem Anbau der Traubensorten Nero d’Avola und Frappeto, die den rubinroten Wein mit mildem Geschmack, den Cerasuolo di Vittoria hervorbringen.

Dauer: 8 Stunden

TeilnehmerPreise pro Person
2 Personen€ 237
3-4 Personen€ 181
5-8 Personen€ 137
9-20 Personen€ 100

Der Transfer ist nicht im Preis inkludiert.