Reset Password

Advanced Search
Your search results

Faszinierend, geheimnisvoll; der Nebrodi Naturpark ist das ideale Ziel für Urlauber das Wandern, die Natur, und Ziele weitab von den üblichen Urlaubsorten auf Sizilien lieben.

Üppige Vegetation, grüne Wälder, steile Berglandschaften und tiefe Schluchten; herrliche Panoramen, fantastische Naturstätten mit bunter Tierwelt… Willkommen in den Nebrodi-Bergen, dem größten Naturpark Siziliens, zwischen der Tyrrhenischen Küste im Norden, dem Etna-Park im Südosten und den Landschaften der Provinz Palermo im Westen.

Im Park gibt es zahlreiche interessante Reiserouten sowohl für Trekking-Experten als auch für Reisende, die erstmals diese außergewöhnliche Naturstätte und all ihre Wunder kennenlernen möchten. Darunter die Catafurco-Wasserfälle und die Rocche del Crasto, beeindruckende Kalksandsteinberge und Heimat für eine Vielzahl von Raubvögeln. Von den Rocche des Crasto aus können Sie einige der herrlichsten Ausblicke Siziliens genießen. Der Berg Soro ist der höchste im Park und bietet ein unvergessliches Panorama über die Tyrrhenische Küste und die Äolischen Inseln im Norden und den Ätna im Osten. Der Mangalaviti-Wald bietet neben seiner reichen Vegetation und den beeindruckenden Landschaften ebenso zahlreiche Aussichtswarten.

Eines der eigentümlichsten Dörfer des Parks ist San Fratello. Diese malerische kleine Ortschaft ist wegen der norditalienischen Herkunft ihrer Bewohner bekannt, die einen vom Sizilianischen ganz und gar verschiedenen Dialekt sprechen. Umgeben von Olivenhainen und Wäldern ist San Fratello besonders für die wegen ihrer Robustheit und Ausdauer geschätzten “San Fratello”–Pferde bekannt. Sie leben hier in ihrem ursprünglichen Lebensraum.

Die hübschen Dörfer und Städtchen in der Nebrodi-Gegend sind für ihr Kunsthandwerk und die lokalen Produkte berühmt. Von Keramikwaren bis Stickereiarbeiten finden Sie hier jede Menge handgefertigter Souvenirs, die Sie von einem Besuch des Parks mit nach Hause bringen können. Und auch beim Essen findet sich für jeden Geschmack etwas. Die Milchprodukte sind exzellent, Pecorino, Provola und Ricotta sind die typischsten und köstlichsten Käsesorten der Gegend und werden noch immer von Bauern und Schäfern nach uralter Tradition hergestellt. Die leckersten Wurstwaren stammen vom berühmten “suino nero” (dem schwarzen Schwein) der Nebrodi-Berge. Andere typische landwirtschaftliche Produkte sind Honig, Olivenöl, Haselnüsse, Beeren, Pilze, Auberginen und Pistazien. Festveranstaltungen “zu Ehren” der einzelnen Spezialitäten finden oft im Herbst statt. Es werden zahlreiche Wein- und Essensfeste, Ausstellungen und Festivals organisiert, die immer Scharen von Besuchern anziehen, die die typischen Produkte der Gegend ganz frisch genießen wollen. Wir empfehlen unbedingt das “Ottobrando”, das jedes Wochenende im Oktober in Floresta – der am höchsten gelegenen Gemeinde Siziliens – stattfindet.

Außerdem empfehlen wir die lokalen Süßspeisen, deren wichtigste Zutat meistens Mandeln sind. Genießen Sie ein traditionelles sizilianisches Landgericht in einer der “barracche”, den typischen Tavernen der Gegend!

Entdecken Sie unsere Ferienhäuser in der Nähe: