Reset Password

Advanced Search
Your search results

Taormina entdecken; ein Schatz der nicht darauf warten kann geöffnet zu werden, um einen unvergesslichen Urlaub auf Sizilien zu verbringen.
Mieten Sie jetzt eine Villa in Taormina und Sie werden verzaubert bleiben.

Es ist, als ob der Frühling hier niemals enden wolle. Taormina ist wie ein ewig grüner, ewig blühender Garten voller Mandelbäume, Strandkiefern und Kakteen, voller Orangen- und Zitronenbäume, deren idyllischer Wohlgeruch sich über die gesamte Gegend legt. Zwischen Himmel und Erde, auf einem natürlichen Plateau auf dem Berg Tauro gelegen bietet die Ortschaft ein wahrhaft fantastisches Panorama über die Ionische Küste bis zum majestätischen Ätna und dem Berg Peloritani. Die zauberhafte Kulisse des Ortes hat nicht nur gewöhnliche Reisende begeistert, sondern auch große Schriftsteller und Künstler (Goethe, De Maupassant, Dumas um nur einige zu nennen). Die Stadt war eine der wichtigsten Zwischenstationen auf der “Großen Tour” des 19. Jahrhunderts. Wegen ihrer wahrhaft herrlichen Lage und ihrer “dolce vita“-Atmosphäre ist Taormina zu einem der exklusivsten Ziele auf Sizilien geworden.

Taormina verfügt über ein äußerst angenehmes Klima und wegen seiner Lage war es von jeher ein wichtiger Festungsort für die antiken Eroberer, insbesondere im Zeitalter der Griechen. Bester Beweis für die Pracht und den Glanz Taorminas in der Antike ist das Theater der Stadt – das zweitgrößte Siziliens (nach Syrakus). Erbaut wurde es wohl von den Griechen und später wurde es von den Römern umgebaut. Der Hintergrund der Theaterbühne ist einer der großartigsten, die es gibt und je gab: das fantastische Panorama des Ionischen Meers und des Ätna, deren Anblick wohl das Herrlichste an diesem antiken Kunstwerk ausmachen. Noch heute werden im antiken Theater von Taormina Schauspiele aufgeführt und findet alljährlich das internationale Taormina Film Festival statt (Autogrammjäger wird es freuen, dass bei diesem Glamourevent jedes Jahr einige der berühmtesten Kinostars zugegen sind).

Der kleine Ort ist elegant und reizend. Vornehme Wohnhäuser mit blumengeschmückten Balkons liegen entlang der engen gewundenen Straßen hügelauf- und hügelabwärts, die Treppen des Orts sind voller hübscher kleiner Tische, die zu den zahlreichen Cafés und Bars gehören, überall gibt es Souvenirläden und Antiquitätenhändler. Die bezaubernde Piazza IX Aprile eignet sich perfekt, um die örtliche Granita mit Maulbeeren (in diesem Teil Siziliens eines der am meisten geschätzten Aromen) zu genießen, und die Stadt hat viel zu bieten in punkto Clubs, erstklassige Restaurants und glamouröses Nachtleben. Am besten genießt man die berückende Atmosphäre von Taormina, indem man die Seilbahn am Fuße des Berges Tauro nimmt und dann durch die faszinierenden Straßen der Ortschaft schlendert und dabei immer wieder innehält, um die vielen atemberaubenden Ausblicke auf sich wirken zu lassen oder die Monumente des Orts zu bewundern: den gotischen Palazzo Corvaja und die Kathedrale, das Kloster San Domenico, die Villa Comunale und vieles mehr.

In Taormina kommt jeder Reisende auf seine Kosten. Wenn Sie nicht unbedingt auf der Suche nach schicken Läden und Restaurants sind oder nicht unbedingt einen Blick auf den einen oder anderen Prominenten erheischen wollen, sondern eher ein Strandliebhaber sind – kein Problem, denn in Taormina befinden sich einige der idyllischsten Strandbäder Siziliens. Der berühmteste und zweifellos schönste Strand ist an der Isola Bella, direkt unterhalb des Berges Tauro gelegen. Die kleine Insel mit ihrer üppigen Vegetation und außergewöhnlich vielfältigen Fauna wurde aus Naturschutzgründen samt dem umliegenden Meer in ein Naturreservat umgewandelt. Sie heißt auch die “Perle des Mittelmeers“, liegt nur wenige Meter vom Hauptland entfernt und den schmalen Streifen aus Sand und Kieselsteinen, der zur Insel führt, überspülen oft die Gezeitenwellen. Wenn Sie nach anderen Sandstränden in der Nähe Taorminas suchen, verpassen Sie nicht Letojanni und Giardini Naxos. Einen netten Ausflug kann man nach Castelmola machen, die kleine Ortschaft liegt auf einem Berg direkt oberhalb von Taormina und wartet mit weiteren und noch atemberaubenderen Ausblicken auf die umliegende Landschaft auf, da man von dort aus nicht nur das Ionische Meer, die Peloritani Berge und den Ätna überblickt, sondern auch Taormina selbst. Und denken Sie daran, dass Castelmola der Ort ist, wo ein Ordensmann den berühmten örtlichen Mandelwein vor einigen Jahrhunderten erfunden hat. Man sollte sich auf dem Hauptplatz des Orts mit Blick auf das atemberaubende Panorama unbedingt ein Gläschen dieser Delikatesse genehmigen…!

Entdecken Sie unsere Ferienhäuser in Nordostsizilien