Reset Password

Advanced Search
Your search results

Die ionische Küste Siziliens erwartet Sie, um Sie mit ihren Traumstränden und Felsbuchten zu verzaubern.

Entdecken Sie ein Ort der Begegnung zwischen mediterraner Vegetation und vulkanischem Boden, ein einzigartiger Ort auf der Welt, der nur in Ostsizilien entdeckt werden kann.

Schränken Sie nicht die Sicht Ihrer Dinge ein. Diese Schönheit erleben Sie nur wirklich in einem unserer schönsten Villen in dieser Gegend.

Die Küsten des östlichen Sizilien sind vom ionischen Meer umspült. Sein Name gründet in der griechischen Mythologie: Jonio war der Sohn Durazzos, des Großneffen von Poseidon. Die ionische Küste ist reich an schönen Sandstränden, felsigen Buchten und Naturschutzgebieten. Den Gästen unserer Villen in Ostsizilien bietet sich für Badetage eine riesige Auswahl an Stränden an.

Beginnend im Norden empfehlen wir unbedingt den Besuch der Naturschutzgebiets Timpa, in dem sich die schöne Stadt Acireale befindet – vulkanischer Boden und typisch mediterrane Vegetation bestimmen neben idyllischen Küstenlandschaften das Bild. Die meisten Strände sind nicht leicht zu erreichen, lohnen aber die Mühe auf jeden Fall. Verpassen Sie auf keinen Fall die “Spiaggia del Mulino“, einen Kieselstrand umgeben von beeindruckenden Steilklippen mit einem unberührten türkisfarbenen Meer. Nur wenige Minuten entfernt befindet sich das kleine Hafendorf Santa Maria della Catena. Direkt vor dem malerischen kleinen Ort befindet sich eine felsige Bucht im kristallklaren Meer.

Zwischen Catania und Taormina liegt eingebettet zwischen den Felsen des Gebiets von Chiancone der Strand “Praiola di Giarre“. Er bietet einen mit seiner Verbindung aus tiefblauem Meer, vulkanischem Kieselstein und Tuffsteinfelsen rings umher ein wahrhaft faszinierendes Szenario und ist das perfekte Ziel für jeden, der absolut sauberes Meerwasser in herrlicher Lage sucht!

Auch in Pozzillo, einem kleinen Städtchen in der Nähe von Acireale, gibt es einen bemerkenswerten Strand. Pozzillo befindet sich auf einem kleinen Vorgebirge und ist der perfekte Ort für alle, die Traditionen und das Antike lieben – hier scheint die Zeit still zu stehen…

In Richtung Süden bietet die ionische Küste einen der beeindruckendsten Anblicke – das schöne Städtchen Aci Trezza, nur wenige Kilometer vom Hafen von Catania entfernt gelegen. Acht legendäre “Faraglioni”, riesige Basaltfelsen, die sich aus dem Meer erheben, befinden sich direkt vor dem Dorf. Man nennt sie die “Inseln der Zyklopen” und in der griechischen Mythologie wird berichtet, dass sie von Polyphemus bei der Verfolgung des Odysseus ins Meer geworfen wurden. Wenn Sie Sporttaucher sind, verpassen Sie auf keinen Fall den unglaublichen Meeresboden hier vor Ort!

Wenn Sie hingegen lieber kilometerlange Sandstrände, voll ausgerüstete Strandbäder (perfekt für Familien) und Bars, Pubs sowie ein pulsierendes Nachtleben mögen, empfehlen wir unbedingt den “Playa”-Strand, der sich nur wenige Gehminuten vom faszinierenden Stadtzentrum Catanias entfernt befindet. Achtzehn Kilometer goldener Strand mit zahlreichen Strandbädern, Einrichtungen und Nachtclubs: Spaß, Meer und Sonne sind hier die Schlüsselworte!

Weiter südlich treffen Sie im Naturschutzgebiet Simeto auf einen weiteren herrlichen Sandstrand. Der Fluss Simeto entspringt in der Nähe von Bronte am Fuße der Nebrodi-Berge und an seiner Mündung befindet sich ein bezaubernder weißer Sandstrand, das ideale Ziel zum Entspannen. Hier sind Sie umgeben von der üppigen Landschaft des Naturschutzgebiets mit seiner reichen Flora und Fauna. Sie erreichen den Strand bequem von Catania aus auf der Straße SS114.

Entdecken Sie unsere Ferienhäuser in Ostsizilien